Frankfurter Str. 142, 61184 Bad Vilbel

Wir über Uns

Das Architektur- und Ingenieurbüro Paetzke wurde 1961 von Dipl.-Ing Günter Paetzke in Bad Vilbel gegründet.

Das erste Projekt war ein Umbau einer Apotheke in Bad Vilbel. Seit dem hat sich das Büro stark vergrößert. Bis heute wurden rund 4000 Projekte realisiert. Über Einfamilienhäusern wurden neben der Tragwerksplanung im Brückenbau Projekte im Industriebau bei der deutschen Bahn, der Naxos Union Butzbach, der Daimler Benz Bad Homburg, der Hartmann Druckfarben, der Hassia Mineralquellen und dem Deutschen Paket Dienst DPD bis zur schlüsselfertigen Ausführung geplant.

Ab 1990 wird das Büro gemeinsam mit dem Sohn Dipl.-Ing. Frank Paetzke geleitet. Unter Ihm wurde das Leistungspaket Facility Management mit der CAD-Bestandsaufnahme und EDV-Gebäudeverwaltung eingeführt.

Parallel zum Industriebau wurde der Wohnungsbau unter andern für Bauherren wie die Arthur - Pfungst - Stiftung, der öffentliche Hand, der Berufsförderungswerke Frankfurt am Main und Thüringen realisiert.

Dipl.-Ing. R. Haustein fertigte bereits im Jahre 1992 als Werkstudent Bewehrungspläne für das Büro an. Seine Schwerpunkte sind die Projektplanung und Realisierung.

Dipl.-Ing. F.C. Schiepe arbeitet seid 1970 eng mit dem Büro Paetzke zusammen. Seine Schwerpunkte sind Entwurf, Visualisierung und Animationen.

Neben dem Hauptsitz in Bad Vilbel, wo fünf Mitarbeiter beschäftigt werden, wurde 1997 eine Zweigstelle in Torgau / Sachsen mit zwei Mitarbeitern gegründet, um die hinzu gekommenen Projekte in Berlin, Thüringen und Sachsen abwickeln zu können.